Wie nutzen bekannte Marken soziale Medien?

0
312
Wie nutzen bekannte Marken soziale Medien?

(socialON) Wie nutzen bekannte Marken soziale Medien? Soziale Medien haben Unternehmen die Möglichkeit gegeben, ihre Werbung auf ein bestimmtes Zielpublikum abzustimmen. Ob es eine Klamottenfirma aus Berlin ist, die durch einen gezielten Facebook post neue Kunden ansprechen will, oder ein Restaurant in Hamburg welches bei Instagram die neuen Sushi Optionen vorführt, eine gute ausgeführte Social Media Kampagne ist essentieller Bestandteil einer jeden Firma im 21. Jahrhundert.

Für einige Marken wie Pepsi ist die Social Media Erfahrung nach hinten losgegangen, aber die folgenden Beispiele zeigen, wie soziale Medien einen positiven Einfluss auf unsere Wahrnehmung haben können.

Adidas und Puma sind schon seit Jahrzehnten Lieblingsmarken, haben aber immer wieder beeindruckendes Talent dafür gezeigt, dass sie auf ihren Social Media Plattformen mit der Zeit gehen können. Kürzlich taten sich die beiden Marken zusammen und verwendeten Streaming Technologie, um ihre Produkte mithilfe von gut ausgesuchten Themen zu bewerben, welche den Ansichten ihres Zielpublikums entsprachen.

Livestreams sind einer der größten Social Media Trends des Jahres. Die meisten kleineren deutschen Firmen haben vielleicht nicht die Möglichkeit, wie Hugo Boss eine Live 3D Video Kampagne zu starten, aber dennoch ist es nützlich, darüber nachzudenken, welch wichtige Rolle die visuelle Umsetzung einer jeden Werbung spielen kann.

Auch die Nahrungsindustrie hat von einer Smartphone Kultur profitiert, welche Instagram Feeds voll mit gesunden Mahlzeiten und dekadenten Deserts liebt. Ein Teil der Anziehungskraft von Marken wie Deliveroo ist die Art und Weise, auf die beworbene Gerichte wie Sushi fast absichtlich auf die Generation Smartphone abgestimmt zu sein scheinen, und dieser Anteil an visuellem Appeal wird weiterhin wachsen.

Die bekanntesten Firmen halten ihre Nutzer dazu an, alles zu teilen, Fotos von ihrem Sushi oder Videos, wie sie Outdoor Kleidung benutzen. Damit schaffen die Unternehmen eine engere Beziehung mit ihrem Kernpublikum.

Das ist zum Beispiel besonders offensichtlich auf dem Instagramprofil der Firma Jack Wolfskin für Outdoor Kleidung, die mit ihrer #GOBACKPACK Kampagne Erfolg hatten. Bei dieser Aktion sollen Kunden ein Foto oder Video davon posten, wie sie ein Jack Wolfskin Produkt an einem exotischen Ort verwenden, und können so ihr Geld zurückgewinnen.

Das ist zwar vielleicht nicht die subtilste Art von Werbung, zeigt aber, wie viele deutsche Firmen die sozialen Medien mit überraschendem Erfolg für sich nutzen können. Ob man Kunden also motiviert, Bilder von ihrem Sushi in Hamburg, oder ihres Rucksacks im Himalaya Gebirge zu posten, es scheint als verwenden Marken Social Media, um uns alle interaktiv mit ihren Produkten agieren zu lassen.

Quelle: Partnermeldung.
Bildquelle: Pixabay.com.