Polizei Saarland jetzt bei Facebook

0
466

(socialON) Allgemeine Infos zur Polizeiarbeit im Saarland, Zeugenaufrufe und Nachwuchswerbung gibt es seit dem 13.07.2016 auch bei Facebook auf der Seite „Polizei Saarland“. Mit einer eigenen Präsenz will auch die saarländische Polizei die Möglichkeit nutzen, Informationen innerhalb kürzester Zeit verbreiten zu können.

„Die Kommunikation über Facebook gehört mittlerweile ganz selbstverständlich zu unserem Alltag. Die virtuelle Vernetzung eröffnet dabei viele Chancen, die wir auch im Bereich der polizeilichen Öffentlichkeitsarbeit nutzen können“, sagt Innenminister Klaus Bouillon beim offiziellen Facebook-Start der Saar-Polizei. Auf ihrer Seite wird die Polizei zum Beispiel über Einsätze berichten, Kriminalitätsphänomene herausheben, Zeugenaufrufe verbreiten und Geschwindigkeitskontrollen ankündigen. Minister Bouillon: „Wir wollen die Facebook-Präsenz aber auch nutzen, um über den Polizeiberuf zu informieren und für Nachwuchs zu werben.“

Mehrere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden neben ihren sonstigen Tätigkeiten das Portal redaktionell betreuen und mit den Usern direkt kommunizieren.

Medienkontakt
Katrin Thomas
Pressesprecherin
Telefon: (0681) 501-2102
E-Mail: presse@innen.saarland.de
Internet: http://www.saarland.de
Twitter: http://twitter.com/saarland_de
Facebook: http://de-de.facebook.com/saarland.de

Quelle: Pressemitteilung des Landes Saarland vom 13.07.2016.