Telekom Inflight: Über den Wolken purzeln die Preise

0
1586
Telekom Inflight: Über den Wolken purzeln die Preise
Telekom senkt WLAN-Preise im Flugzeug um 33 Prozent. Aktionszeitraum zunächst auf sechs Monate begrenzt. Inflight schon auf über 500 Verbindungen verfügbar.

(socialON) Telekom Inflight: Über den Wolken purzeln die Preise. Telekom senkt WLAN-Preise im Flugzeug um 33 Prozent. Aktionszeitraum zunächst auf sechs Monate begrenzt. Inflight schon auf über 500 Verbindungen verfügbar.

Die Deutsche Telekom stellt Reisenden mit Inflight leistungsstarke Online-Zugänge auf Inlands-, Europa- und Interkontinentalflügen zur Verfügung. Ab sofort surfen Telekom Kunden deutlich günstiger über den Wolken.

Preise im Sinkflug

Statt bisher 1,49 Euro zahlen diese künftig nur noch 0,99 Euro*. Abgerechnet wird weiterhin im 10-Minutentakt über die nächste Telekom Rechnung. Fluggäste, die nicht Telekom Kunden sind, haben die Möglichkeit, einen Online-Zugang im Flugzeug-Portal zu kaufen und via Kreditkarte zu bezahlen.

Für den Internetzugang im Flugzeug können sich Telekom Kunden mit ihren persönlichen Benutzerdaten im HotSpot-Portal anmelden. „Mit Inflight surfen unsere Kunden auch über den Wolken so komfortabel wie auf dem Boden“, sagt Hagen Rickmann, Geschäftsführer Geschäftskunden der Telekom. „Jetzt bieten wir ihnen das beste Netz für unter einen Euro pro zehn Minuten.“

HotSpot über den Wolken

Bei innereuropäischen Verbindungen können Telekom Kunden Inflight bereits in über 220 Flugzeugen der Lufthansa-Group nutzen. Auf Interkontinentalflügen bietet die Telekom den Service in mehr als 300 Maschinen von Air France, China Airlines, Deutsche Lufthansa, Aer Lingus, EVA Air, Garuda Indonesia, Japan Airlines, KLM, Malindo Airlines, Scoot und Virgin Atlantic an.

Pressekontakt:
Deutsche Telekom AG
Corporate Communications
Tel.: +49(0)228 – 181 49 49 4
E-Mail: medien@telekom.de

Quelle: Pressemitteilung Deutsche Telekom AG vom 15.11.2018
Bildquelle: pixabay.com