Erkältungen im Social Web: Konversationen liefern wertvolle Erkenntnisse

0
91
Unsicherheit der Nutzer eröffnet Potentiale für Unternehmen und Redaktionen
Erkältungen im Social Web: Konversationen liefern wertvolle Erkenntnisse

(socialON) Erkältungen im Social Web: Konversationen liefern wertvolle Erkenntnisse. Unsicherheit der Nutzer eröffnet Potentiale für Unternehmen und Redaktionen. „Gerade in Foren und Frage-/Antwortportalen suchen Nutzer häufig Rat, wenn es um Erkältungen geht. Weiterhin kursieren sehr viele unterschiedliche Meinungen und Hausmitteltipps, welche für Unsicherheit im Umgang mit der Thematik sorgen“, erläutert Philipp Rodewald von Webbosaurus. Pharma-Unternehmen sowie Redaktionen können durch die Analyse dieser Interaktionen und der Publikation dementsprechenden Contents die Pain-Points der Nutzer beseitigen. „Obwohl die Gespräche über Erkältungen im Zeitverlauf zunehmen, steigen die Berichterstattungen der Online-Medien nicht im gleichen Rahmen an. Ebenso fällt auf, dass die publizierten Themen sich selten mit den Ängsten und Bedürfnissen der Nutzer auseinandersetzen“, ergänzt Geschäftsführer Jan Bartels. Durch eine kontinuierliche und zielführende Beobachtung des Social Webs könne man diese Diskrepanz reduzieren und wertvolle Wettbewerbsvorteile nutzen.

Jedes Jahr zum Herbst hin erkranken die Menschen vermehrt an Erkältungen. Dabei ähneln sich die Fragen und Themen der Nutzer immer wieder. Doch warum gelingt es Pharma-Unternehmen sowie Online-Medien nicht, diese Unsicherheit und Unwissenheit aufzulösen? Um diese und weitere Fragen zu beantworten, untersuchte die Studie „Erkältungen im Social Web“ über einen Monat lang mehr als 41.000 Beiträge zur Thematik.

Die Webbosaurus GmbH ist einer der führenden Full-Service Spezialisten für Social Media Monitoring und wurde 2009 in Berlin gegründet. Webbosaurus setzt auf intelligente Online-Tools, die relevante Social Media Beiträge identifizieren und auf hochwertige Analysen, die die Daten für individuelle Kundenanforderungen aufbereiten. Zu den Kunden zählen Unternehmen aus den Bereichen B2B, FMCG, Fashion, Health, Versicherung, Food & Beverage und Kosmetik.

Die komplette Studie „Erkältungen im Social Web“ wird am 11.10.2017 veröffentlicht und ist kostenlos unter http://www.webbosaurus.de bestellbar.

Die Gespräche im Social Web zum Thema Erkältungen liefern sowohl Pharma-Unternehmen als auch Redaktionen passgenaue Inhalte für die eigene Online-Strategie. Dies ist das Ergebnis der Studie „Erkältungen im Social Web“ von Webbosaurus, einem Spezialisten für Full-Service Social Media Monitoring. Insgesamt 41.173 Beiträge wurden für die Studie untersucht.

Presse-Kontakt:
Jan Bartels
Webbosaurus GmbH
Weigandufer 45, 12059 Berlin
Tel.: 030 5482 2691
jan.bartels@webbosaurus.de

Quelle: Pressemitteilung Webbosaurus GmbH vom 09.10.2017.
Bildquelle: Webbosaurus GmbH.