„So wird Geschichte mit dem Smartphone lebendig“

0
45

(socilON) Kultusstaatssekretär Dr. Jan Hofmann würdigt Projekt „Reformation Tour – Luther Trip“.

Sachsen-Anhalts Kultusstaatssekretär Dr. Jan Hofmann hat den virtuellen Reiseführer „Reformation Tour – Luther-Trip“ als ein innovatives Projekt der Geschichtsvermittlung gewürdigt. „Auf diese Weise wird die Landesgeschichte lebendig und die Regionalität und Bildung gestärkt“, sagte er am 12. Dezember im Rahmen der Preisverleihung im Stadtmuseum in Halle. Das Projekt „Reformation Tour – Luther-Trip“ hatte als einziges Projekt aus Sachsen-Anhalt den Preis „Ausgezeichnete Orte 2015: Stadt, Land, Netz“ erhalten. Initiiert worden ist es von der Werkleitz Gesellschaft e. V. und der .lkj) – Landesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugendbildung Sachsen-Anhalt e.V.

Das Projekt sei ein gutes Beispiel, wie sich historische Themen multimedial von Jugendlichen aufbereiten ließen und zugleich der Tourismus in die Region gestärkt werden könne, hob der Staatssekretär hervor. „Damit ist es nicht nur einen Beitrag auf dem Weg zum Reformationsjubiläum 2017, sondern setzt auch einen Anreiz, sich mit der Reformation auseinanderzusetzen.“ Er hoffe sehr, dass viele Jugendliche und junge Erwachsene die Online-Plattform nutzen werden, um mit dem Smartphone Geschichte zu erleben, die Vergangenheit zu entdecken und Anknüpfungspunkte für die Gegenwart zu finden.

Die Plattform Luther-Trip und die dazugehörige App der .lkj) und der Werkleitz Gesellschaft schicken Spaziergänger auf eine reale Entdeckertour. Gemeinsam mit Jugendlichen aus der Region wurden verschiedene Routen entwickelt, auf denen Besucher und Einheimische den Spuren des Reformators folgen können. Digitale Karten weisen den Weg und liefern Bilder, Videos und Tonmaterial sowie individuelle Eindrücke zu geschichtsträchtigen Orten entlang der Strecke.

Die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und die Deutsche Bank zeichnen im Rahmen des Wettbewerbs gemeinsam Ideen und Projekte aus, die einen positiven Beitrag zur vernetzen Welt leisten.

Internet: www.luther-trip.de

Kultusministerium
Pressestelle
Turmschanzenstr. 32
39114 Magdeburg
Tel: (0391) 567 7777
Fax: (0391) 567 3775
presse@mk.sachsen-anhalt.de
www.mk.sachsen-anhalt.de

Quelle: Pressemitteilung Kultusministerium Magdeburg Nr.: 220/15 vom 12. Dezember 2015.