Google Werbung – Teurer Spaß oder effektiver Einsatz?

0
615
Wie man den Google Keyword-Planer einsetzt
Wie man den Google Keyword-Planer einsetzt

Wie man den Google Keyword-Planer einsetzt

Viele Unternehmen wundern sich über die zunehmende Preiserhöhung von Google Werbeanzeigen. Es ist kein Geheimnis, dass Google in den letzten Jahren schrittweise die Preise angehoben hat. Viele Unternehmen realisieren den Preisanstieg und können sich entsprechend verwehren. Dennoch suchen sie nach Alternativen, finden aber keine brauchbaren Alternativen. Die Abhängigkeit von Suchanzeigen ist zu groß geworden. Gleichzeitig werden sie aber auch immer teurer. Mit dem aktuellen Keyword Planner hat man zwar keine absolute Geheimwaffe gegen diese Entwicklung gefunden, man kann die Auswirkungen aber zumindest zum Teil lindern bzw. abfedern.

Die Entwicklung ist auch wegen des in der letzten Zeit zu beobachteten CPC-Wachstums möglich geworden. Auch die Penny-Klicks der vergangenen Tage können auf diese Art und Weise nicht gehalten werden.

Der neue Google Ads Keyword Planer kann die Zeit nicht zurückdrehen, aber sicherlich die Leistung Ihrer Kampagnen steigern. Das Problem liegt vor allem bei bestimmten stark nachgefragten Schlüsselwörtern. Preise lassen sich damit auch auf die aktuellen Trends besser anpassen.

Probleme bei Google Ad Programmen und wie man sie meistert

Man sieht dies zum Beispiel in der aktuellen Zeit der „Corona Krise“. Kunden fragen verstärkt nach Begriffen, wie zum Beispiel „Börse“ oder „Veranlagung Aktie“ nach und dann schießt der Preis nach oben. Gerade dieser Tage wird aber der Begriff von „Tourismus“ nicht so stark nachgefragt, weil die Menschen unter Quarantäne leben müssen oder es gerade zu einem lokalen Lock-Down gekommen ist. Das lähmt nicht nur die Wirtschaft, sondern hat letztlich auch enorme Auswirkungen auf die Wahl der Suchbegriffe bei Google. Für ein Unternehmen kann es aus diesem Grund auch sinnvoll sein, mit dem Planner die zeitliche Relevanz von Suchanfragen zu steuern. Damit lässt sich effektiv gegen die Zeit von irrelevanten Begriffen operieren. Der Einsatz des Budgets wird damit effizient zu gestalten.

Welche Vorteile können konkret erzielt werden?

Durch die Verwendung des Keyword Planners lassen sich Strategien entwickeln, wie Schlüsselwerter besser gesetzt werden können Es ermöglicht dem Unternehmen auch, einen besseren Einblick in die Sachlage zu erlangen. Man kann damit nicht nur die Recherche nach aktuellen Schlüsselwörtern aktivieren, sondern auch die Suche und Anpassung der Suchbegriffe perfektionieren. Vor allem schafft er eine solide Grundlage für strategische Entscheidungen.

Quelle: Redaktionsbeitrag
Bildquelle: pixabay.com