Ausbau unserer Cybersicherheitsarchitektur weiter vorantreiben

0
119
Ausbau unserer Cybersicherheitsarchitektur weiter vorantreiben
Wir haben in der Vergangenheit den Ausbau unserer Cybersicherheitsarchitektur vorangetrieben. Dies werden wir fortsetzen.

(socialON) Ausbau unserer Cybersicherheitsarchitektur weiter vorantreiben. Zu der aktuellen Diskussion zu dem in der vergangenen Woche bekannt gewordenen Daten-Leak können Sie den innenpolitischen Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Mathias Middelberg, wie folgt zitieren:

„Ein herzlicher Dank und ein großes Lob gehen an unsere Sicherheitsbehörden, allen voran das Bundeskriminalamt und die Zentralstelle zur Bekämpfung der Internet- und Computerkriminalität! Auch wenn der tatsächliche Hintergrund offenbar banaler ist als viele es zunächst vermuteten, zeigt dieser Fall erneut die hohe Bedeutung einer effektiven Bekämpfung der Internetkriminalität und wie wichtig IT-Sicherheit insgesamt ist.

Für die Union gilt dies nicht erst seit diesem Vorfall: Wir haben in der Vergangenheit mit einem konsequenten Ausbau des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik und des Bundeskriminalamtes im Bereich der IT sowie dem IT-Sicherheitsgesetz den Ausbau unserer Cybersicherheitsarchitektur vorangetrieben. Dies werden wir fortsetzen: mit einem Ausbau des Cybersicherheitszentrums und einem IT-Sicherheitsgesetz 2.0. Man darf gespannt sein, ob die Opposition dann immer noch nach mehr Staat im Netz ruft oder – wie in der Vergangenheit – doch wieder nur reflexartig den Überwachungsstaat an die Wand malen wird.“

Pressekontakt:
CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin
fraktion@cducsu.de

Quelle: Pressemitteilung CDU/CSU vom 09.01.2019
Bildquelle: pixabay.com