Buddybrand inszeniert die BSH Marke Home Connect

0
265
Buddybrand inszeniert die BSH Marke Home Connect
Mit einer kreativen Video-Kampagne zeigt Buddybrand, worauf es bei Home Connect und der dazugehörigen App für das vernetzte Heim ankommt.

(socialON) Buddybrand inszeniert die BSH Marke Home Connect. Warum einfach, wenn es auch kompliziert geht? Mit einer kreativen Video-Kampagne zeigt Buddybrand, worauf es bei Home Connect und der dazugehörigen App für das vernetzte Heim ankommt: Home Connect macht das Leben einfacher!

Was haben Walt Disney’s Comic-Figur Daniel Düsentrieb und Professor Lucifer Gorgonzola Buttserand des Cartoonisten Ruben Goldberg gemeinsam? Die so genannten „mad scientists“ haben tolle Maschinen erfunden, die Menschen Alltagsroutinen, wie Kaffee-Einschenken, oder den Mund mit der Serviette abzuwischen, abnehmen. Lustige Geräte – aber auch sehr kompliziert. Die digitale Kreativagentur Buddybrand hat für den Neukunden BSH genau so eine Maschine entwickelt, gebaut und in einem Video in Szene gesetzt. Das Ziel: zeigen, dass Home Connect den Alltag der Nutzer einfacher machen kann. Home Connect ist das Herzstück, mit dem die BSH digitale Konsumentenerlebnisse in der Küche ermöglicht. Die Multibrand-Lösung, die es bereits in 34 Ländern gibt, vernetzt verschiedene Hausgeräte, Partner und Services miteinander. Bislang ist die digitale Plattform die einzige Lösung im Markt für Hausgeräte, mit der unterschiedliche Geräte verschiedener Marken über nur eine App gesteuert werden können.

Die Goldbergmaschine liefert den Teaser für Social Media

Für den Video-Dreh mussten die Kreativen alle Einzelteile der Maschine in die fünfte Etage eines Berliner Mietshauses schleppen. Dort wird jeder einzelne Abschnitt der Goldbergmaschine aufgebaut und in kleinen Video-Sequenzen festgehalten. Los geht es mit einem klingelnden Wecker: Eine Hand kommt aus dem Bett, packt ihn und wirft ihn fort. Das löst eine Kettenreaktion aus, die in der Küche bei der Kaffeemaschine endet. Die Auflösung zeigt anschließend, wie Home Connect zusammen mit Voice Control alle Funktionen mit nur einem „Guten Morgen“ auslösen kann. Das Video mit dem gesamten Ablauf gibt es seit 12.11.2018 auf Facebook.

Die Mechanik: aus „einfach“ wird „kompliziert“, um zu veranschaulichen, wie einfach das Leben mit dem vernetzten Heim von BSH tatsächlich sein kann. Das Video bildet das Kernstück einer Kampagne, die in erster Linie Aufmerksamkeit für Home Connect erzeugen soll. Die Videosequenzen zu den einzelnen Abschnitten der Goldbergmaschine als auch das gesamte Video sind starke Teaser für Social-Media-Kanäle, um die Botschaft in der Zielgruppe zu verbreiten. Die Botschaft: Mit Home Connect den Alltag erleichtern.

Lars Stark, Geschäftsführer Kreation Buddybrand

“Home Connect stellt die Kreation vor eine echte Herausforderung, weil es sich um ein digitales Produkt handelt – und das kann man nicht anfassen. Wie macht man ein solches digitale Produkt erlebbar? Wir setzen dabei auf die Strategie, möglichst unterhaltsamen Content zu schaffen, der im Newsfeed auffällt und dabei die Produkteigenschaften ganz unaufdringlich kommuniziert – mal als Pointe einer Metapher, mal als Überraschungsmoment einer Alltagsgeschichte. So weckt die Kampagne Emotionen und im Idealfall den Haben-wollen-Effekt für Home Connect.”

Über buddybrand

Die Digitalagentur Buddybrand begleitet internationale Markenunternehmen wie Storck (Toffifee, merci), STABILO, Disney oder Microsoft durch den digitalen Wandel. Der Leistungsschwerpunkt liegt dabei auf der strategischen Beratung, Social Media, Content- und Community-Management, sowie der Konzeption und Durchführung von integrierten Kampagnen. Buddybrand beschäftigt heute über 50 Mitarbeiter an den Standorten Berlin und München. Geschäftsführer sind Lars Stark, Vincent Nicolai und Philipp Thurmann.

Pressekontakt:
Vincent Nicolai
Telefon: +49 30 – 44 67 793 14
Mobil: +49 1512 – 912 452 6
E-Mail: vn@buddybrand.de
buddybrand GmbH
Rudi-Dutschke-Straße 26, 10969 Berlin
http://www.buddybrand.de

Quelle: Pressemitteilung buddybrand GmbH vom 23.11.2018
Bildquelle: pixabay.com