Home / Sonder-Meldungen / Nachhaltige Open Air Kochshow in Karlsruhe

Nachhaltige Open Air Kochshow in Karlsruhe

Michael Schieferstein

(socialON) Michael Schieferstein zeigt Tipps und Tricks für nachhaltiges Essen. Die weltweit erste nachhaltige Open-Air-Kochshow einer der größten Handelsketten Deutschlands geht am 16. und 17. Oktober in Karlsruhe vor der Metro über die Bühne: Ab 12 Uhr (freitags) und 12 Uhr (samstags) werden die FoodFighters e.V. vor dem Markt der Metro Group in der Bannwaldallee 42, 76185 Karlsruhe, live und open Air kochen. Unter Leitung des Nachhaltigkeits-Experten und gelernten Kochs Michael Schieferstein werden an diesen beiden Tagen ausschließlich vegane und vegetarische Gerichte aus Überschuss- und Ausschussware zu leckeren Speisen verarbeitet. Mit dieser Kochshow soll sowohl die Gastronomie als auch die Bevölkerung darüber aufgeklärt werden, dass nicht nur Convenience und Industriespeisen verarbeitet, sondern mit kleinen Tricks und Tipps nachhaltige, gesunde und frische Speisen selbst zubereiten werden können. Und dies aus Lebensmitteln, die noch ess- und genießbar sind, aber nicht das „normale“ Aussehen der Lebensmittel in den Regalen der Einkaufsmärkte haben.

Eingeladen hat Peter Knoll, Geschäftsführer der Metro Group Karlsruhe. Die Kochshow findet direkt am Haupteingang der Metro statt. Der Eintritt zu diesem Kochevent ist frei. Die Speisen werden auf Spendenbasis ausgegeben. Alle Spenden des Tages gehen komplett in die Arbeit des Vereins „FoodFighters® e.V.“.

Deutscher Botschafter bei der Expo Milano 2015. Hintergrund des Engagements von Michael Schieferstein, der sich selbst aus einfachen Verhältnissen in seiner Geburtsstadt Mainz zum fast Sternekoch hochgearbeitet hat, ist die immense Menge von noch verwertbaren Lebensmitteln, die Jahr für Jahr ohne ersichtlichen Grund vernichtet werden.

Alleine in Deutschland werden rund 35 Mio. Tonnen Lebensmittel pro Jahr vernichten, obwohl

– unser Planet in naher Zukunft ca. zehn Mrd. Menschen ernähren muss.

– die Ressourcen unseres Planeten nach heutigem Stand nicht mehr ausreichen und lediglich sechs Mrd. Menschen ernährt werden können.

– die Menschheit in den nächsten 20 bis 30 Jahren ca. drei gleichwertige Planeten wie die Erde benötigen würde, um die Versorgung mit Lebensmitteln und Energie sicher zu stellen, wenn weiterhin so gehandelt wird wie bisher.

Michael Schieferstein ist als Verfechter eines nachhaltigen Lebensstils und Umgangs mit den uns von der Natur zur Verfügung gestellten Ressourcen nicht nur Gründer der FoodFighter, sondern auch Botschafter auf der Weltausstellung „Expo Milano 2015“. Im komplexen Themenbereich „Lebensmittel und Konsum“ repräsentiert Schieferstein Deutschland als Botschafter im Deutschen Pavillon.

Erstmalig in der Geschichte Deutschlands ist es einem Bürger durch sein jahrlanges Engagement gelungen, ein Umdenken in einer der größten Handelsketten Deutschlands zu erreichen. Der Lohn des jahrelangen Engagements: Ende September wurde Michael Schieferstein aus 122 Bewerbungen der erste Preis im Wettbewerb „Metro Community Stars“ der Metro Group Deutschland verliehen. Dieser Preis zeigt, dass Schieferstein auch im Handel das Thema der Zeit getroffen hat: Umwelt, Lebensmittelverschwendung sowie gesunde, nachhaltige Ernährung sind die Themen der Zukunft. „Dieses Anliegen ist seit Jahren bekannt und wird immer noch schön geredet oder verschwiegen“, so Schieferstein bei der Siegerehrung in Düsseldorf. „Damit ist jetzt Schluss, wir müssen jetzt handeln, wenn wir unsere Kinder und Enkel mit essbaren, nachhaltig und mit der Natur erzeugten Lebensmitteln versorgen wollen!“

Aufklärung auf allen Ebenen sowie eine weitreichende Zusammenarbeit mit Industrie, Handel, Agrarwirtschaft, Politik und vor allem der Bevölkerung ist der Schlüssel zum Erfolg. Hier will Michael Schieferstein in Karlsruhe ein bundesweit beachtetes Zeichen setzen. Es wird gezeigt, dass es möglich ist, regional die Lebensmittel zu erzeugen, mit diesen nachhaltig zu kochen und so die Versorgung sicherzustellen. Fleisch wird sehr bald nicht mehr das wichtigste Nahrungsmittel sein – auch hier zeigt Schieferstein mit seinem Team Alternativen auf. Es müssen neue Werte und eine neue Wertschätzung gegenüber Lebensmitteln geschaffen werden. Dazu soll dieses Kochevent Anstöße und Anregungen liefern.

 Alle Akteure des Vereins „FoodFighters® e.V.“ und das gesamte Metro Team der Metro Karlsruhe leisten bei dieser Veranstaltung ihren Einsatz ehrenamtlich.

Pressekontakt:
FoodFighters e.V.
Michael Schieferstein, Tel. 0151/15284025
E-Mail: buero-schieferstein@t-online.de
Web: www.foodfighters-verein.de / www.michael-schieferstein.de

Weitere Infos, Logo und Bildmaterial gerne auf Anfrage und unter www.michael-schieferstein.de

Michael Schieferstein
Botschafter des Deutschen Pavillon auf der Weltausstellung Expo Milano 2015
Küchenmeister & Buchautor
Dozent für Gesunde Ernährung

Experte für Nachhaltigkeit, Konsum, Lebensmittel und Ressourcenschutz
buero-schieferstein@t-online.de
www.michael-schieferstein.de

www.foodfighters-verein.de

Über Redaktion

Lesen Sie außerdem...

Relaunch der Webeseite www.scheidung-siegen.de

Bense.com relaunched Webseite Scheidung-Siegen.de

(socialON) Die Dortmunder Internetagentur bense.com GmbH stellt relaunch der aktuellen Webseite der Fachkanzlei für Familienrecht …

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen