Das „Unmögliche möglich machen“: 25 Jahre Uniplan Peking

0
132
Das „Unmögliche möglich machen“: 25 Jahre Uniplan Peking

Uniplan Peking feiert 25jähriges Bestehen

(socialON) Uniplan, eine internationale Agentur für Markenerlebnisse mit Kölner Wurzeln, hat sich seit der Gründung 1960 als Kulissenbauer stetig weiter entwickelt und dabei immer wieder neu erfunden. Bereits in den 1980er Jahren expandierte Uniplan Richtung Asien und eröffnete 1986 ein Büro in Hongkong, 1994 in Peking, 2005 in Shanghai und 2008 in Guangzhou. Heute findet der Großteil der Geschäfte in China statt. Und dieses Jahr ist ein besonderes, denn der Standort Peking feiert 25jähriges Jubiläum.

Transformation eines Standortes

Durch den frühen Markteintritt zählt Uniplan heute in China zu den „First Movers“. Für die Agentur war dies bereits damals ein wichtiger Vorteil, denn so erlebte sie den Aufschwung Chinas mit. Das erste bedeutende Projekt war der Schweizer Pavillon auf der China International Textile Machinery Exhibition (CITME). Zu der Zeit wurde das Büro noch als „Uniplan Engineering Equipment (Beijing) Co. Ltd“ geführt. Seit der Gründung ist Umziehen für die Mitarbeiter zur Gewohnheit geworden: Denn aufgrund des schnellen Wachstums musste das Büro schon fünfmal die Räumlichkeiten wechseln. Was damals in einem Büro im 5. Stock des China International Exhibition Center mit einer Handvoll Personen begann, zählt mittlerweile am Standort in der 15. Etage des modernen Büro-gebäudes Guanghualu SOHO2 über 85 Mitarbeiter.

International vernetzt – lokal verankert

Heute geht es bei Uniplan Peking vor allem darum, die chinesischen Kunden auf die internationale Bühne zu bringen, Entfernungen, Zeitzonen und Kulturen zu überbrücken, um ein einmaliges Markenerlebnis zu schaffen. Als eine der wenigen internationalen Agenturen in Peking bietet Uniplan Full-Service-Unterstützung für die Kunden, einschließlich Konzept, Design und Umsetzung. „Wir sind stolz darauf, Strategie, Kreation, Produktion und Projektmanagement auf allerhöchstem Niveau liefern zu können“, so Geraldine Chew, Managing Director Uniplan Beijing. Sie erzählt weiterhin, was es ausmacht für Uniplan zu arbeiten:

„Was mich vor fünf Jahren hierhin gezogen hat, ist die Tatsache, dass Uniplan eine international vernetzte Agentur und dennoch gut am lokalen Markt verankert ist. Die Anforderungen des Marktes und der Kunden haben sich in den letzten Jahren deutlich verändert. Mit unserer Kreativität und Leidenschaft haben wir uns den Ruf und das Vertrauen erarbeitet, Weltklasse-Events für unsere wertvollen Kunden zu konzipieren und realisieren. Die Erfolge von Großprojekten wie etwa die Jaguar F-PACE Challenge, die das Team kreativ sowie strategisch sehr gefordert haben, sprechen für sich“, erklärt Geraldine.

Quelle und Bildquelle: Pressemitteilung Uniplan vom 11.07.2019.