50 Coder, 24 Stunden, 1 Motto und viel Spaß: „Campus Hackathon“

0
1986
Nachwuchs-Entwickler
50 Coder, 24 Stunden, 1 Motto und viel Spaß: „Campus Hackathon“

(socialON) Event für Nachwuchs-Entwickler und Screendesigner macht Station in München vom 27.-29. November 2015 im Combinat 56, Adams-Lehmann-Str. 56 München.

In den Räumen des Co-Working Spaces “Combinat 56” findet vom 27. bis 29. November 2015 das Programmier-Event „Campus Hackathon“ statt: Entwickler und Screendesigner stehen dabei vor der Herausforderung, in rund 24 Stunden eine funktionierende und kreative Anwendung zu programmieren – dieses Jahr unter dem Motto „Industry of Things“. Die Veranstaltung bietet IT-Nachwuchskräften die Möglichkeit, zukunftsorientierte Entwicklungsaufgaben in einer innovativen Arbeitsatmosphäre umzusetzen und gleichzeitig Unternehmen aus diesem Bereich kennen zu lernen. Bei der Umsetzung ihrer Projekte werden sie von erfahrenen Mentoren unterstützt.

Was macht Software-Entwickler glücklich? Eine spannende Aufgaben, einen taffer Zeitrahmen, kreativer Freiraum und ein eigenes Team. Beim Campus Hackathon in München
stellen sich ca. 50 Teilnehmer der Herausforderung und beweisen in einem Programmier-Marathon ihr Können und ihre Kreativität. Die Herausforderung besteht darin, innerhalb von
24 Stunden ein nutzbares und technologisch interessantes Produkt zu schaffen – unter dem Motto „Industry of Things“. Dahinter verbergen sich beispielsweise Lösungen für
technologische Verfahren, mit denen Herausforderungen des Alltags in pfiffiger Art und Weise gelöst werden können. Egal ob Blumen gießen, das eigene Fahrrad wieder finden
oder Kaffee auf Knopfdruck kochen – heute sind automatisierte Anwendungen gefragter denn je. Doch nicht nur im Alltag, auch die Industrie profitiert von vernetzten Lösungen. Hier
stehen Anwendungen für intelligente Fabriken im Fokus, mit denen beispielsweise leere Behälter automatisch aufgefüllt werden, die die Sicherheit in Produktionsprozessen erhöhen
oder mit denen sich kostenintensive Fehler vermeiden lassen. Hochkarätige Partner ermöglichen intelligente Lösungen

Als Partner des Events ist die Münchner Plattform „3dDinge“ eingebunden. Sie werden mit leistungsstarken 3-D-Druckern vor Ort sein. Ebenso beteiligt sich das Startup Skybus unter
dem Motto GET CYBERPHYSICAL und macht mit seiner Plattform echte Industrie-Hardware für den kreativen Einsatz in prototypischen Projekten nutzbar. Die Gewinnerteams werden nach Ablauf der Zeit von einer Fachjury ermittelt und prämiert. Gefördert wird das Projekt von ZEISS Gruppe, Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG und Prodyna AG.

„Der Campus Hackathon ist der perfekte Ort für Nachwuchs-Entwickler und Screendesigner, sich in einem lockeren Rahmen an reellen Projekten zu probieren. Der Spaß am Entwickeln
steht dabei immer im Vordergrund. Gleichzeitig haben die jungen Talente die Möglichkeit, mit erfahrenen Entwicklern ins Gespräch zu kommen und beispielsweise mehr zu potentiellen
Berufsperspektiven zu erfahren“, erklärt Martin Troschke, Referent Employer Branding Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG. Rohde & Schwarz steht seit mehr als 80 Jahren für
Qualität, Präzision und Innovation auf allen Feldern der drahtlosen Kommunikationstechnologie.

Nadine Schmid, HR Referentin People Development, in der Konzernfunktion Personal, der ZEISS Gruppe, erläutert: „Die Digitalisierung bietet ein riesiges Potenzial für ZEISS. So
suchen wir Nachwuchstalente für spannende Tätigkeiten in Feldern wie, Computation Imaging, Computer Vision und Machine Learning. Der Campus Hackathon ist daher ideal für
junge Informatiker und Softwareentwickler, um in den Austausch mit erfahrenen IT Spezialisten von ZEISS zu treten. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit kreativen und
technologisch-interessierten Köpfen, innovative Ideen zu entwickeln.“ ZEISS trägt seit mehr als 165 Jahren weltweit zum technologischen Fortschritt bei – mit Lösungen für die Halbleiter-,
Automobil- und Maschinenbauindustrie, die biomedizinische Forschung, die Medizintechnik sowie mit Brillengläsern, Foto-/Filmobjektiven, Ferngläsern und Planetarien.

Mehr Infos unter www.campus-hackathon.de

Veranstaltungsdetails:
Wo: Combinat 56, Adams-Lehmann-Straße 56, 80797 München
Wann: Kick-Off 27. November 2015 / Hackathon 28.-29. November 2015
Gäste: Zuschauer und Interessierte sind zu den Teampräsentation am 29. November 2015 sind herzlich willkommen!

Kontakt: Lutz Leichsenring, young targets GmbH, Tel. 030-28508877, leichsenring@youngtargets.de

Quelle: YOUNG TARGETS Consulting | Social Marketing | Recruiting
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf, Germany
Tel. +49(0)211/749 564-0
Fax: +49(0)211/749 564-29
Bildquelle: copyright YOUNG TARGETs Consulting